Guilherme Scherer, geboren in Santa Maria in Brasilien, spielt seit seinem 9. Lebensjahr Gitarre und seit seinem 13. Lebensjahr E-Gitarre. Im November 2009 zog er mit seiner Frau Milena Dias nach Deutschland und wohnte zunächst in Kassel. Er studierte dort an der Musikakademie „Louis Spohr“ klassische Gitarre im Studiengang „Diplom-Musiklehrer und schloss sein Studium im April 2016 ab. Von 2011 bis 2013 war er Student von Wolfgang Lendle, seit dessen Ruhestand studierte er bei Boris Tesic. Zusätzlich studierte er von 2011 bis 2015 auch Mandoline bei Gertrud Weyhofen.

 

In Brasilien hat er in zahlreichen Bands und Ensembles mitgewirkt und an musikalischen Projekten verschiedener Stilrichtungen und Besetzungen als Gitarrist und E-Gitarrist teilgenommen. Parallel war Guilherme Scherer über 5 Jahre lang Gitarren- und E-Gitarrenlehrer an der renommierten Musikschule „Musiartes“ in Santa Maria.

 

Neben seinem Studium unterrichtete er lange Zeit an der „ENjoy Musikschule“ in Kassel und im „Mandolinen- und Gitarrenverein 1923 Immenhausen“.

 

Von Oktober 2011 bis Ende 2014 war er als Mandolinist Mitglied des „Herkules-Ensembles Kassel“ und leitete dort die Einsteigergruppe. Darüber hinaus gründete Guilherme Scherer mit seiner Frau Milena Dias im Jahr 2008 ein Duo, das sich auf brasilianische Musik spezialisiert hat.

 

Im Sommer 2012 gründeten die beiden mit dem brasilianischen Percussionisten Rui Reis das Trio „Bom Tempo“. Das Trio tritt seitdem in Cafés und bei kulturellen Veranstaltungen in Kassel auf. Im Jahr 2010 gründete er außerdem mit dem Klarinettisten und Komponisten Miles Molinski das Duo „Itadakimasu“, aus dem bereits eine CD-Aufnahme hervorging.

 

Zusammen mit der Bandoneonistin Sabina Richter spielt er im Tango-Duo „Senda Infinita“ sowie auch im Tango-Quintett „Quinteto Tango Norte“. Außerdem ist er auch Bandmitglied im ROOF (Rock Orchestra Of Flames) aus Kassel.

 

Zu seinen musikalischen Erfolgen zählt besonders der Preis des internationalen „Michael-Tröster-Wettbewerb Gitarrenduo“, den er im Jahr 2014 zusammen mit seinem Duo-Partner Jakob Haufler erhalten hat.Seit September 2015 unterrichtet er an der „Musi-Kuss Musizierschule e.V.“ in Göttingen und seit April 2016 an der „ff-Musikschule“ in Hannoversch Münden.

 

Seit Ende April 2016 lebt er in Nürnberg.